Aktuelles

Oberbürgermeister Prof. Würzner spendet 1.000 Euro für „Frauen helfen Frauen e.V. Heidelberg“

Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner hat dem Verein „Frauen helfen Frauen e.V. Heidelberg“ 1.000 Euro aus seinen persönlichen Verfügungsmitteln gespendet. Heidelbergs Stadtoberhaupt überreichte den Scheck seiner diesjährigen Weihnachtsspende bei einem Besuch des Vereins am

> weiter

Pressemitteilung der Zentralen Informationsstelle Autonomer Frauenhäuser Deutschland zum 25.11.2017

Die sog. Istanbul-Konvention (CETS 210) zeigt Schritte und Maßnahmen auf, die Gewalt gegen Frauen wirksam verhüten und bekämpfen könnten!
Was wir jetzt brauchen ist die Bereitschaft diese Schritte zu gehen, auch wenn es etwas kostet!
Sonst bezahlen Frauen, Mädchen und Jungen mit ihrem Leben.

> weiter

Trennung – Scheidung – und was dann? Fragen rund um Unterhalt und Sozialleistungen 20.11.2017 19:00 Uhr

Eine Veranstaltung von Frauen für Frauen

Eine Trennung vom Ehepartner ist für viele Frauen mit großen Unsicherheiten verbunden. Dabei spielt die finanzielle Situation eine grundlegende Rolle.

• Wieviel Unterhalt steht mir zu?
• Was passiert mit dem gemeinsamen Haus?
• Was ist, wenn der Ehepartner keinen Unterhalt zahlt?
• Gibt es andere sozialrechtliche Ansprüche, die ich geltend machen kann?

> weiter

Spendenübergabe der Zukunftswerkstatt Wieblingen

Ruth Grüner und Stephanie Maier von der Zukunftswerkstatt Wieblingen überreichen dem Verein Frauen helfen Frauen e.V. 500€ vom Erlös des Flohmarktverkaus des Neckarfests. Das Fest fand im Juli 2017 statt.

> weiter

Herzklopfen- Ein Workshop zu respektvollem Umgang in Liebesbeziehungen

Dieser Workshop richtet sich an Frauen, die sich mit den positiven und negativen Gefühlen in Liebesbeziehungen auseinandersetzen wollen, mit Gefühlen von Verliebtheit, Lust und erwartungsvoller Freude, aber auch mit Gefühle wie Angst, Wut, Enttäuschung und Verletzung. In einer intimen Beziehung kann sowohl das eine als auch das andere vorkommen.

> weiter

Besondere Belastungsfaktoren in der Kindheit und wirksame Unterstützungsmöglichkeiten

Vortrag in der VHS Heidelberg am 26.4.2017 um 18:30 Uhr
Für etwa ein Drittel der Kinder gehört Häusliche Gewalt zum Alltag. In der Mehrzahl sind es nach wie vor Frauen, die Gewalt durch ihren (Ex-) Partner oder Ehemann erleben. Das Erfahren und die Zeug*innenschaft von Häuslicher Gewalt stellt für Kinder eine große Belastung dar und erfordert einen sensiblen Umgang.

> weiter

Spendenübergabe der adViva GmbH Heidelberg

Spendenübergabe über 1000€ von adViva am 22.11.2016. Das Geld wird für den Einsatz von Dolmetscherinnen verwendet.

> weiter

Weihnachtsgeschenke von Galeria Kaufhof Heidelberg

Am 20.12.2016 bekommen wir für die Kinder im Frauenhaus die Geschenke von der Weihnachtsbaum- Wunschzettel- Aktion überreicht. Dankeschön!!

> weiter

25.11.2016 Kaum Platz in den Frauenhäuser

Radiobeitrag SWR vom 25.11.2016:
Kaum Platz in den Frauenhäuser mp3

Beitrag von Alissa Götzinger - gesprochen von Dagmar Kwiatkowski

> weiter

Aktionswoche Armut in Heidelberg

Vom 15. bis 23.10.2016- veranstaltet vom Heidelberger Bündnis gegen Armut und Ausgrenzung.
Programm und Infos unter https://www.das-heidelberger-buendnis.de/

> weiter

Seiten