Ich brauche
jetzt Hilfe

06221 831 282
› Info
Aktuelle
Informationen

› lesen

25.08.2021

Einladung zum digitalen Fachgespräch:
Bundestagswahl 2021: Gewaltschutz ist ein Menschenrecht. Istanbul Konvention konsequent umsetzen – Gewaltschutz für ALLE!

Am 01.09.2021 ab 18h im YouTube-Kanal der ZIF unter folgendem Link:
https://www.youtube.com/watch?v=YSWEyb6XTgY
Livestream mit Gebärdensprache

Es diskutieren:


Vertreterinnen der Veranstalterinnen:
DaMigra - Dachverband der Migrantinnenorganisationen
Weibernetz - Politische Interessenvertretung behinderte Frauen und
ZIF - Zentrale Informationsstelle Autonomer Frauenhäuser
mit

Vertreter*innen der Parteien:
Staatsministerin und Vorsitzende der Frauen Union der CDU, Annette Widmann-Mauz, angefragt
Frauenpolitische Sprecherin der FDP-Fraktion im Bundestag, Maren Jasper-Winter
Frauenpolitische Sprecherin von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Ricarda Lang
Mitglied im geschäftsführenden Parteivorstand von Die Linke, Friederike Benda
Stellvertretende Bundesvorsitzende der SPD, Klara Geywitz


Moderation: Journalistin, Moderatorin und Buchautorin, Ebru Taşdemir, angefragt

Das Thema:
Der Schutz von Frauen und deren Kindern vor geschlechtsspezifischer Gewalt in Deutschland ist nicht flächendeckend und nicht für alle Frauen gleichermaßen garantiert. Die COVID-19-Pandemie hat diesen Missstand einmal mehr aufgezeigt:
Fehlende Frauenhausplätze, mangelhafter barrierefreier Ausbau der Frauenhäuser und Fachberatungsstellen, ungenügender (Rechts)Schutz für Frauen mit Migrations- und Fluchtgeschichte, sowie LGBTQIA+ Communities und nicht zuletzt die fehlende bundeseinheitliche einzelfallunabhängige Finanzierung sind nur einige Gründe für den mangelhaften Schutz.


Anlässlich der Bundestagswahl 2021 werden wir mit den genannten Politiker*innen über die geplanten Maßnahmen in der nächsten Legislaturperiode sprechen. Was plant die jeweilige Partei zum effektiven Schutz vor genderspezifischer Gewalt?


Konkret geht es um Fragen wie diese:

  • Welche konkreten Schutz- und Unterstützungsmaßnahmen hat die jeweilige Partei, um die bestehenden Lücken im Gewaltschutz zu schließen?
  • Was plant die jeweilige Partei konkret, um die umfassende Umsetzung der Istanbul-Konvention voranzutreiben?
  • Wie stellt die jeweilige Partei konkret sicher, dass die Forderung nach "Zugang für ALLE Frauen" zum Schutz vor genderspezifische Gewalt keine Forderung bleibt, sondern Realitätwird?

Wir erwarten spannende und konkrete Diskussionsbeiträge und laden Sie und Euch ein, durch eine zahlreiche digitale Teilnahme ein starkes Zeichen gegen Gewalt an Frauen und Kindern zu setzen. Gerne kann diese Einladung weitergeleitet werden.


Link zur Facebook-Veranstaltung (Livestream mit Gebärdensprache):
https://www.facebook.com/events/855974495355483/


Das Organisationsteam
von DaMigra, Weibernetz und ZIF


Berlin, Kassel, Mannheim 19.08.2021


https://www.damigra.de/
https://www.weibernetz.de/
https://autonome-frauenhaeuser-zif.de/

Quelle: https://autonome-frauenhaeuser-zif.de/wp-content/uploads/2021/08/Einladung_digitales_Fachgespraech_Bundestagswahl_Gewaltschutz.pdf



« zurück zur Übersicht